Arbeiten mit verschiedenen Kulturen ist eine Bereicherung

 
 

Über uns

Anke Dorenbos ist die Gründerin von Dorenbos Connect und The Dutch & German Connection. Als Deutsche, die seit mehr als 20 Jahren in den Niederlanden lebt, spricht sie beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Sie kennt die kulturellen Unterschiede, insbesondere im Geschäftsleben. Dies ermöglicht es ihr, sich in ihre Kunden hineinzuversetzen.  

 

Nach ihrem Studium der Fremdenverkehrsgeographie, Kunstgeschichte und Marketing an der Universität Trier arbeitete sie für verschiedene Unternehmen und Non-Profit-Organisationen in Deutschland und den Niederlanden: im Tourismus (u.a. Deutsche Bahn), im kulturellen Sektor (Utrecht Kandidatur Kulturhauptstadt Europas), einer großen niederländischen Messeorganisation, einer Organisation für internationale Zusammenarbeit sowie im Beratungssektor.  

 

Anke ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und Moderatorin und arbeitet unter anderem für das Royal Tropical Institute (KIT) in Amsterdam.  

 

Das Leben mit verschiedenen Kulturen ist ein wiederkehrendes Thema in Ankes Leben. Sie war immer neugierig auf andere Sicht- und Handlungsweisen. Anke lebte sowohl in den USA als auch in Spanien und liebt das Reisen und Entdecken anderer Kulturen. Sie ist seit über 20 Jahren mit einem Niederländer verheiratet und hat zwei Söhne.  

 

Diversität ist für Anke eine Bereicherung und die Gelegenheit, voneinander zu lernen und den Horizont zu erweitern. Ihre Mission ist es daher, Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zu verbinden. Daher auch unser Name: Dorenbos Connect.  

 

 

Unser Netzwerk

Anke arbeitet mit verschiedenen professionellen Trainern zusammen.

Wir sind Mitglieder von: 

logo sietar.jpeg
AHA24x7.png
dnhk.png